Sonntag, 16. Februar 2014

Review: Maybelline Super Stay 24h Lip Color aka. Worst Lip Product EVER

Hallo meine Lieben,
heute gibt's nach längerer Zeit mal wieder eine Review. Wie ich euch ja vor längerem hier *klick* bereits freudig mitgeteilt hatte, habe ich 2013 zum Kindertag den Maybelline Super Stay 24h Lip Color in 195 Raspberry geschenkt bekommen. Nachdem ich mit dem Super Stay 14h Lipstick *klick* damals wie heute so super zufrieden bin, war es für mich nur logisch, das nächste Produkt mit groooßen Versprechungen auszutesten. Das Vorgehen ist das gleiche wie bei meiner damaligen Review: Produkt auftragen und in einigermaßen regelmäßigen Abständen dokumentieren, was sich auf den Lippen getan hat. Nur das Ergebnis ist diesmal ein gänzlich anderes, aber dazu später. Gehen soll es heute also um folgendes Produkt:


Auftrag und Tragegefühl
Der Auftrag dieses Lippenlacks habe ich zu Beginn etwas unterschätzt - einfach auf die Lippen klatschen ist hier nicht. Da der Super Stay wirklich extrem deckend ist, muss beim Auftragen äußerst präzise und genau gearbeitet werden. Das ist aber meiner Meinung nach kein Minuspunkt. Im Gegenteil: Für ein langanhaltendes Produkt finde ich eine hohe Deckkraft sogar sehr sinnvoll und begrüßenswert. Man muss halt nur beim Auftragen ein wenig mehr Acht geben als z.B. bei sheeren Lippenstiften :) Allerdings ist der Lack gleich zu Beginn extrem klebrig, wenn er mit sich selbst (also Ober- und Unterlippe miteinander) in Berührung kommt und die Lippen fühlen sich an, wie mit Plastik abgedeckt. "Aber nun gut", dachte ich, "wenn es halten soll, muss es wohl auch etwas strapazierfähiger sein als die normale cremige Lippenstifttextur". Außerdem hatte ich ja noch nicht, wie vom Hersteller empfohlen, den Pflegebalsam aufgetragen. Dies machte ich umgehend im zweiten Schritt. Doch obwohl sich der Balsam beim alleinigen Auftrag im Pre-test sehr, sehr reichhaltig, pflegend und weich angefühlt hatte, vermochte er nicht, das spannende Plastikgefühl von meinen Lippen zu verbannen - lediglich leichte Besserung trat durch das Auftragen des Balsams ein. Dafür schenkte er der Farbe, einen schönen, ebenmäßigen, lackartig glänzenden Look, der mich schon wieder ein wenig besänftigte.
Damit ging die Versuchsreihe also los...

Start

Zu Beginn ist der Look schlichtweg perfekt: Satte, strahlende Farbe, ebenmäßige Oberfläche und ein sehr schöner Glanz. Vom Aussehen kann man wirklich nicht mehr erwarten! Aber die ganze Zeit über hatte ich dieses spannende, trockene Plastegefühl auf den Lippen und habe gefühlt alle 10 bis 15 Minuten den Balsam auftragen müssen, um durchzuhalten.

Mittag
Das Mittagessen hat der Super Stay eigentlich ganz gut überstanden, aber leider ist er nicht wirklich kussecht. Irritierenderweise hinterlässt er nicht (nur) einen cremigen Lippenabdruck am Glas, sondern gleich ganze Flocken des Lacks! Ich persönlich finde das unmöglich, denn wenn ich z.B. in der Öffentlichkeit in einem schönen Restaurant esse, würde ich mich für solche Abdrücke am Glas schämen - sieht aus als hätte ich irgend eine Krankheit, bei der meine Lippenhaut am Glas bleibt *pfui*!

Dennoch, auf den Lippen sieht man überhaupt nicht, dass ich ein normales Mittag zu mir genommen und etwas getrunken habe. Es ist lediglich zu bemerken, dass der Lack mittlerweile ganz schön die Lippenfältchen betont und man nun sozusagen das konstante trockene Gefühl auch sieht - und das trotz anhaltender Balsamorgie.

Nach 1 Stunde

Circa eine Stunde nach dem Auftragen sieht man erste Macken. Auf dem Lippeninneren geht nämlich die Farbe langsam flöten. Nicht schlimm und wahrscheinlich auch nur sichtbar, wenn man den Mund genau betrachtet, aber für mich doch störend. Das trockene Gefühl bleibt übrigens weiterhin nur dank des Balsam zu ertragen.

Nach 2 Stunden

Nach 2 Stunden hat sich der Farbschwund aber deutlich ausgebreitet. Die Farbe blättert geradezu in Flöckchen und Krümelchen von den Lippen ab. Hinzu kommt, dass es sich die gelösten Krümel auf der Haut unterm Mund bequem machen! Sie fallen quasi von den Lippen und bleiben dafür darunter haften... Ganz großes Kino! Aber dafür sieht man sehr schön, woher sie anscheinend kommen: In den Lippenfältchen ist jetzt nämlich so gut wie nix mehr von dem Produkt, was man besonders schön sieht, wenn man die Lippen etwas spannt. Die Oberfläche sieht dann nämlich einfach nur noch rissig und spröde aus.

Nach 3 Stunden

Drei Stunden nach dem Start kann man sich mit dem Super Stay 24h einfach nicht mehr auf die Straße trauen. Die Farbe blättert weiter von innen nach außen ab und man sieht aus, als hätte man mit geschminkten Lippen an einem Dauerlolli gelutsch. Große Farbblättchen fehlen vor allem auf der Oberlippe, die sich aber vertrauensvoll bei ihren Verwandten auf der Haut unterm Mund angesiedelt haben. Ganz besonders sexy ist es, in diesem Stadium einen schönen Kussmund zu machen - wer will da nicht einen Schmatzer drauf setzen!

Nach 3½ Stunden - Abbruch

Eine weitere halbe Stunde später habe ich den Test abgebrochen. Es macht einfach keinen Sinn auf noch längere Haltbarkeit zu testen, wenn das Ergebnis bereits nach 3½ Stunden absolut untragbar für jede Frau geworden ist. Wie ihr seht, fehlt die Farbe auf dem gesamten Lippeninneren (v.a. auf der Oberlippe) und bröckelt noch weiter. Es ist fast schon überflüssig zu erwähnen, dass das plastene Gefühl auf allen Partien bestehen blieb, die noch mit dem Lack überzogen waren.
Doch wer jetzt denkt, dass die Review an diesem Punkt bereits ihr Ende gefunden hätte: Nahahein!!!

Abschminken

Natürlich versuchte ich auch das Produkt wieder von meinen Lippen zu entfernen. Ich dachte: "Was die ganze Zeit von allein von deinen Lippen fällt, wird ja leicht wegzumachen sein." Das war falsch. Ganz ganz falsch.
Offenbar hat dieser Lack nämlich einen lustigen eigenen Willen: Er geht nur ab, wenn er es will. Will man ihn selbstbestimmt entfernen, kann man nur die ohnehin losen Krümel und ein bissel sonstige Farbe entfernen! Oben links auf den Bildern seht ihr, wie mein Wattepad (mit normalem Make Up Entferner) nach dem Abschminkversuch aussah und das rechte Bild zeigt euch das Ergebnis meines Rumgerubbels. Das sind jetzt nicht wirklich ungeschminkte Lippen, wenn ihr mich fragt. Erst mittels meiner Gesichtscreme (ein cremiger Make Up Entferner tut's vielleicht auch), 3 weiteren Wattepads und einer unendlichen Rubbelei konnte der Super Stay 24h Lip Color von meinen Lippen entfernt werden. Wie meine Lippen das Prozedere fanden, brauch ich bestimmt nicht extra zu sagen...

Fazit
Tja, was soll ich sagen... Versuchen wir, eine ausgewogene Kritik mit Pro und Kontra.
Auf der Pro-Seite steht, dass 195 Raspberry von Maybelline Super Stay 24h Lip Color eine wirklich schöne Farbe ist und besonders der Erstauftrag fantastisch aussieht. Außerdem würden Teile des Lacks ohne Abschminken wahrscheinlich tatsächlich 24 Stunden halten.
Leider war's das aber auch schon mit den positiven Eigenschaften und somit kommen wir auch schon zum Kontra:
Der Farblack überzieht die Lippen wie eine starre, plastikartige Schicht und dieses äußerst unangenehme Gefühl geht während der gesamten Anwendungsdauer und trotz exzessiver Verwendung des Balms nicht weg. Man merkt den Super Stay quasi die ganze Zeit wie einen Fremdkörper auf den Lippen.
Die Haltbarkeit ist für ein Produkt, das 24 Stunden sicheren Halt verspricht einfach nur lächerlich. Bereits nach 2 (!) Stunden beginnt sich das Produkt zu lösen. Dabei "verschwindet" oder verblasst es aber nicht wie gewöhnliche Lippenprodukte, sondern löst sich in festen, stabilen Krümeln und Flocken von den Lippen. Diese abgebröckelten Teilchen setzen sich dann auf der Haut unter der Unterlippe ab - Maybelline hat es also geschafft, dass erste Lippenprodukt mit Fall-Out zu entwickeln! Ganz großes Kino.
Bereits nach 3 Stunden ist der Super Stay 24h Lip Color nicht mehr vorzeig- und tragbar, da sich so viel von dem Produkt von den Lippen gelöst hat, dass man im besten Falle ungepflegt aussieht. Will man sich dann aber abschminken, erlebt man sein blaues Wunder, da der Lack auf einmal an den Lippen hält, als hinge der Fortbestand unseres Universums davon ab! Lediglich mit viel Rubbelei und einem Make-Up-Entferner mit cremiger Textur oder sogar Creme selbst lässt sich das übrige Produkt komplett entfernen.
Summa summarum muss ich für den Maybelline Super Stay 24h Lip Color in 195 Raspberry eine ganz klare KaufENTpfehlung aussprechen. Nie hatte ich ein schlimmeres Kosmetik-Produkt.
Ich finde, mein kleines Timeline-gif spricht für sich...


Außerdem sei angemerkt, dass ich Maybelline aufgrund meines Produkttests angeschrieben habe, um ihnen die Möglichkeit einer Stellungnahme einzuräumen - immerhin kann es ja auch eine schlechte Charge oder dergleichen gegeben haben.  
Das Unternehmen hat bis heute nicht geantwortet.

Ich hoffe, diese Review bewahrt euch vor dem Kauf des Maybelline Super Stay 24h Lip Color und hat euch ein wenig gefallen. Einen schönen Sonntag noch :)

Kommentare:

  1. Ich hab auch zwei von den Super Stay 24h Lip Colors und am Anfang fand ich sie wirklich toll. Langer halt, tolle Farbe, hohe Deckkraft und vor allem: kussecht! Bei mir ist echt gar nix abgegangen. Aber inzwischen verhalten sie sich genauso wie bei dir. Ich glaube, die sind nicht lange haltbar, obwohl draufsteht, dass sie 24 Monate nach Anbruch halten, allerdings habe ich sie noch nicht so lange. Sehr schade! So günstig sind sie ja nicht und wenn sie nach einem Jahr schon kaputt sind, lohnt es sich echt nicht. Echt mies, dass du jetzt gar nichts davon hattest. Ich werde mir auch keinen mehr davon kaufen, da zieh ich lieber öfter nach. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die Review-Fotos ca. 2-3 Wochen nach dem Kauf gemacht und sollte der Lack nicht schon ewig im Regal gelegen haben, DARF da einfach keine Haltbarkeitsfrage bestehen. Ist aber interessant, dass das anscheinend ein zusätzliches Problem darzustellen scheint...
      Für ca. 10€ darf das einfach nicht sein :( Vor allem war meine Mutter sehr enttäuscht, dass sie mir mit dem Produkt doch keine Freude machen konnte und DAS hat mich noch viel mehr geärgert :/

      Löschen
  2. die haben einfach das Komma vergessen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, der hat'n bissel gedauert, bis ich ihn verstanden hatte (tatsächlich hat's bei Herrn K. zuerst klick gemacht, was du meinst) Ist aber ein sehr, sehr cleverer Kommentar XD
      Aber sogar die 2,4h Halt könnte sie nur gerade so gewährleisten ;)

      Löschen
  3. Das überrascht mich nun aber ganz gewaltig o.O
    Ich habe denselben und bei mir bröckelt der nicht so extrem.
    Höchstens so wie bei dir auf den "1 Stunde" Aufnahmen...und das auch erst nach 4,5 Stunden und auch nur dann wenn ich gegessen oder getrunken habe.
    Vielleicht kommt es auch darauf an wie man ihn aufträgt.Ich peele vorher meine Lippen immer mit einer Zahnbürste,um die alten Schüppchen wegzukriegen.Und beim auftragen spanne ich den Mund zu einem ganz breiten lachen,damit auch die Lippenfältchen was abkriegen und die Farbe nicht beim Lachen reißt.Achso bevor ich das Balsam auftrage laufe ich auch erst 2 Minuten mit dem "breiten lachen" durch die Gegend,um ihn trocknen zu lassen.Versuch das doch auch mal ;)

    Liebste Grüße und einen sonnigen Sonntag!
    Zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich wirklich, dass dein Super Stay dir Freude macht, aber meiner war eben ein Schuss in den Ofen. Das kann wie gesagt chargen- oder sogar farbtonbedingt sein oder daran liegen, dass mein dm einen alten verkauft hat - das sind aber eben nur Möglichkeiten. Und da das Unternehmen zu keiner Stellungnahme bereit war, muss ich davon ausgehen, dass ich einen ganz normalen Super Stay gekauft habe, der bei normaler Anwendung ein inakzeptables Ergebnis geliefert hat.
      Meine Lippen waren perfekt gepflegt - keine Schüppchen, keine alte Haut. Darauf achte ich immer sehr genau, bevor ich eine Review erstelle.
      Die Farbe habe ich sehr präzise und natürlich auf leicht gespannte Lippen aufgetragen. Der Lack war auch komplett überall, er ist dann aber aus den Lippenfältchen als erstes heraus gebröckelt.
      Und ich bin nicht bereit, dieses extrem unangenehme Gefühl komplett ohne Balsam 2 Minuten lang zu ertragen, nur damit der Lack eventuell besser hält. Auch auf der Anleitung des Produktes selbst steht nichts dergleichen.
      Und eine Review dient ja auch nicht dazu, alles erdenklich mögliche auszuprobieren, damit das Produkt tragbar ist, sondern es bei ganz normalen Bedingungen zu testen. Und das Resultat dieses Tests präsentiere ich dann eben euch, meinen Lesern.
      Ich bezweifle auch, dass jede Frau auf der Welt unzufrieden mit dem Super Stay ist, aber ich war es eben leider :(

      Löschen
  4. Urgs, Bröseln geht gar nicht :/
    Ich weiß, dass meine Fotografenfreundin die Dinger gern benutzt, allerdings ist Model sein ja noch mal was anderes, als aktiv am Leben teilhaben XD. Mich schreckt ja allein der Preis schon ab, auch wenn ich tatsächlich schon mal drüber nach gedacht hatte. Aber wenn das so aussieht... Und dann auch noch schlecht abzuschminken ist... oh nööööö, dann lieber nicht XD

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich habe vor ca. 1,5 Jahren das Maybelline superstay 24 Lipcolor gekauft und war meeeega unzufrieden damit. Hätte ich diesen post schon früher gesehen hätte ich ihn gar nicht erst gekauft. Vielen lieben Dank für deien Mühe :)
    LG

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.